Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Foodwatch kritisiert Werbemaschen für Kinderlebensmittel
Nachrichten Panorama Foodwatch kritisiert Werbemaschen für Kinderlebensmittel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 18.04.2013
Hohe Zucker-Anteile werden häufig auf Lebensmittel-Packungen verschleiert, warnt Foddwatch. Quelle: Matthias Bein
Berlin

"Und das sind nun einmal Süßigkeiten und Snacks." Zwar werde Fehlernährung wie Übergewicht beklagt, Hersteller würden aber nicht zur Verantwortung gezogen.

Foodwatch rügt etwa, dass Kinder direkt über Sportvereine, Schulen oder Handys angesprochen werden. Hohe Zucker-Anteile würden auf Packungen verschleiert. Foodwatch hat fünf Produkte für den Negativpreis "Goldener Windbeutel" nominiert.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Attentat mit vergifteten Brötchen auf Mitarbeiter einer Firma in Steinfeld hat die Polizei noch keine Spur vom Täter. Es gebe keine neuen Erkenntnisse, sagte eine Sprecherin der Polizeiinspektion Cloppenburg am Donnerstag.

18.04.2013

Weltweit bangen Frauen mit Brustimplantaten aus Billig-Silikon um ihre Gesundheit. Vor drei Jahren flog der Skandal auf, nun beginnt der Prozess - der TÜV Rheinland tritt als Nebenkläger auf.

17.04.2013

Wegen Brötchen mit Rattengift sind 25 Menschen in Niedersachsen ins Krankenhaus gekommen. Die Beschäftigten eines Kunststoffherstellers bei Oldenburg hatten vergiftete Brötchen gegessen, die ein Unbekannter vor der Firma abgelegt hat.

17.04.2013