Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Familienvater will Wohnung mit Holzkohlegrill heizen – vier Verletzte
Nachrichten Panorama Familienvater will Wohnung mit Holzkohlegrill heizen – vier Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 15.01.2019
Die vierköpfige Familie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lohfelde

Beim Heizen mit einem Grill in einer Wohnung in Lohfelden (Landkreis Kassel) ist eine vierköpfige Familie verletzt worden. Die Eltern sowie ihre ein und vier Jahre alten Kinder seien in der Nacht zum Dienstag mit Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei in Kassel mit. Lebensgefahr bestehe nicht.

Heizung war außer Betrieb

Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der 37-Jährige einen Holzkohlegrill in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses angemacht hatte. Offenbar war die Heizung außer Betrieb. Die Eltern konnten noch selbst die Rettungskräfte alarmieren.

Anzeige

Der Familienvater ist nicht der erste, der versucht, seine Wohnung mit einem Grill zu heizen. Immer wieder kommt es zu Unfällen dieser Art – wie beispielsweise vor wenigen Tagen in Hildesheim oder 2015 in Lehrte bei Hannover.

Von RND/dpa