Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Aus Klinik geflüchtet: Immer mehr Hinweise zu gesuchtem Gewalttäter
Nachrichten Panorama Aus Klinik geflüchtet: Immer mehr Hinweise zu gesuchtem Gewalttäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 05.04.2019
Hendrik Jonas S. ist vor gut zwei Wochen aus einer Klinik des Maßregelvollzugs in Berlin geflohen. Er gilt als gefährlich. Quelle: dpa
Berlin

Auf der Suche nach einem Berliner Straftäter, der vor mehr als zwei Wochen aus dem Maßregelvollzug geflüchtet ist, gehen weiter neue Hinweise bei der Polizei ein. Die Anzahl habe sich mittlerweile auf 92 erhöht, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit.

Am 14. März hatte der Gesuchte bei einem begleiteten Ausgang die Flucht ergriffen. Der 34-Jährige war seit 2007 wegen Totschlags in einem Krankenhaus für Straftäter etwa mit psychischen Erkrankungen untergebracht. Laut Polizei benötigt er regelmäßig Medikamente. Am vergangenen Freitag gab die Polizei eine öffentliche Fahndung mit Fotos von dem Mann heraus.

Von RND/dpa

Junger Eisbär, Alte Dame: Vier Monate lang wurde gewartet, jetzt hat das kleine Eisbär-Mädchen im Berliner Zoo einen Namen. Und was für einen! Aus mehr als 5300 Vorschlägen wurde er ausgewählt.

02.04.2019

Vor gut zwei Wochen wurde eine 21-jährige Duisburgerin von drei Männern vergewaltigt. Nach einer großangelegten Durchsuchungsaktion konnten Beamte zwei Tatverdächtige festnehmen, ein dritter stellte sich jetzt der Polizei.

02.04.2019

Eine Steinfigur am Kölner Rathaus, die ihren nackten Hintern zeigt und ihr eigenes Geschlechtsteil in den Mund nimmt, wird gerade zum Internet-Hit. Die User fragen sich: Was hat es mit der obszönen Figur auf sich?

02.04.2019