Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Oldenburg: Qualmende Kunstflieger lösen Großeinsatz aus
Nachrichten Niedersachsen

Vermeintlicher Flugzeugabsturz bei Oldenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 29.08.2020
Mit Rauch erzeugen Kunstflieger besondere Effekte. (Symbolbild) Quelle: Moritz Havemann
Anzeige
Oldenburg

Ein vermeintlicher Flugzeugabsturz hat in der Nähe des Flugplatzes Hatten (Kreis Oldenburg) einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Die Rettungskräfte waren am Samstagmittag von Anrufern alarmiert worden, die ein Flugzeug im Sturzflug mit einer Rauchsäule gesichtet und einen Absturz befürchtet hatten.

Mehrere Feuerwehrfahrzeuge, Rettungswagen und ein Notarzt rückten aus. Die Polizei war mit fünf Streifenwagen im Einsatz.

Anzeige

Um 12.50 Uhr kam Entwarnung: Es handelte sich um Kunstflieger in kleinmotorigen Propellermaschinen, die mit Raucheffekten spektakulär wirkende Kreise zogen, wie die Polizei mitteilte.

Von RND/lni