Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Elfjähriger Junge wird angefahren und schwer verletzt
Nachrichten Niedersachsen Elfjähriger Junge wird angefahren und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 30.04.2019
Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Jungen ins Krankenhaus. Quelle: dpa
Bissendorf

Ein elfjähriger Junge ist in Bissendorf (Kreis Osnabrück) beim Überqueren der Straße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind war nach Angaben der Polizei am Dienstag gegen 7.30 Uhr auf die Fahrbahn gelaufen, um zur gegenüberliegenden Bushaltestelle zu gelangen. Dabei übersah er offenbar einen Mercedes, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Junge wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Seine 13 Jahre alte Schwester hatte den Unfall beobachtet und erlitt einen Schock.

Von dpa/rnd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Wohnungsbrand in Göttingen zwei Anwohner verletzt worden. Das Haus musste vorübergehend evakuiert werden.

30.04.2019

Emden, Wunstorf und nun in Osnabrück: Eine Spaziergängerin entdeckt eine vermeintlich hilflose Person, die sich als Sexpuppe herausstellt. Die Polizei reagiert mit einem humorvollen Bericht.

29.04.2019

Mehrere Bundesländer – darunter Niedersachsen und Bremen – fordern die Bundesregierung auf, ein Rauchverbot in Autos durchzusetzen. Dadurch sollen vor allem Kinder und Schwangere vor den Gefahren des Passivrauchens geschützt werden.

29.04.2019