Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Auto geht in Flammen auf – Insassen bleiben unverletzt
Nachrichten Niedersachsen Auto geht in Flammen auf – Insassen bleiben unverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 25.05.2019
Symbolbild. Quelle: Archiv
Hildesheim

Ein betrunkener 19-Jähriger ist auf der Bundesstraße 1 bei Elze (Kreis Hildesheim) mit seinem Auto verunglückt, das nach dem Unfall vollständig ausbrannte. Der 19-Jährige und ein 28-jähriger Beifahrer seien wie durch ein Wunder eigenständig und unverletzt aus dem Fahrzeug gekommen, bevor es in Flammen aufgegangen sei, teilte die Polizei am Sonnabend mit.

Der Wagen war in der Nacht um kurz nach 2 Uhr in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert. Es entstand ein Gesamtschaden von 35.000 bis 40.000 Euro. Bei dem Fahrer wurde ein Alkoholwert von 1,37 Promille festgestellt. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Von RND/lni

Die Feuerwehren befürchten, dass die Zahl der Waldbrände in Zukunft wegen des Klimawandels steigt. Ohne geeignete Einsatzfahrzeuge könnte das die Einsatzkräfte allerdings vor erhebliche Probleme stellen, meint Niedersachsens oberster Feuerwehrmann.

25.05.2019
Niedersachsen Hoher Schaden im Kreis Cloppenburg - Feuer im Stall: 1500 Schweine sterben bei Brand

Aus ungeklärter Ursache ist einem Schweinestall im Landkreis Cloppenburg ein Feuer ausgebrochen. 1500 Tiere kamen in den Flammen ums Leben.

24.05.2019

Am Sonntag ist es soweit: Europa wählt! Auf den Listen der SPD, CDU, Grünen und FDP findet sich Kandidaten aus Hannover und anderen niedersächsischen Regionen. Die NP wollte wissen, warum man gerade Ihnen die Stimme geben sollte.

24.05.2019