Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Volkswagen-Nutzfahrzeugsparte will Bullis in China bauen
Nachrichten Niedersachsen Volkswagen-Nutzfahrzeugsparte will Bullis in China bauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 26.02.2018
Ein VW-Logo glänzt in der Sonne an einem Autohaus von Volkswagen.
Ein VW-Logo glänzt in der Sonne an einem Autohaus von Volkswagen. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Hannover

Auf VW-Seite werde es voraussichtlich um die T-Modellreihe - den Bulli - gehen. JAC werde leichte Nutzfahrzeuge einbringen: "Wir übernehmen nun erstmals chinesische Modelle, optimieren sie, und können uns auch vorstellen, sie mit VW-Logo zu verkaufen."

Bereits im vergangenen November wurde eine Absichtserklärung für ein Gemeinschaftsunternehmen unterschrieben. Derzeit liefen die gegenseitigen Prüfungen, sagte Hasenfuß dem Blatt: "Da werden wir Gas geben, damit wir bis voraussichtlich Mitte 2018 den Vertrag schließen können." Die Produktion solle 2020/2021 beginnen. Planungen zu den Stückzahlen gebe es noch nicht. Allein die Zollkosten von 25 Prozent seien Grund genug für eine Produktion in den Land.

dpa