Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kuriose Osterbräuche in Norddeutschland
Nachrichten Niedersachsen Kuriose Osterbräuche in Norddeutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:31 26.03.2018
Anzeige
Bremen

Beim Spektakel des "Eiertrüllens" werden Eier einen Hügel hinunter gerollt und sollen möglichst heil aufgefangen werden. Im Emsland wurde auf knapp 255 Quadratmetern das vermutlich größte Osternest der Welt gebaut. Braunschweig setzt schon seit über 20 Jahren auf den Hühnernachwuchs und veranstaltet eine Kükenschau. Zudem werden auch dieses Jahr in ganz Norddeutschland nützliche Gegenstände rund um Ostern verkauft, darunter der "Haseneierwärmer".

dpa