Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Keine Hinweise auf geflüchteten Mann aus Maßregelvollzug
Nachrichten Niedersachsen Keine Hinweise auf geflüchteten Mann aus Maßregelvollzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 24.01.2018
Wilhelmshaven

Am Dienstag hatte die Polizei mitgeteilt, dass der 30-Jährige bereits seit dem 12. Januar auf der Flucht ist. Der wegen Einbruchsdiebstahls verurteilte Mann entkam bei einem begleiteten Arztbesuch in Zeven. Der als drogenabhängig und gewaltbereit geltende Mann war im Maßregelvollzugszentrum Niedersachsen am Standort Brauel untergebracht. Möglicherweise befindet er sich in Begleitung einer 22 Jahre alten Frau.

Im Maßregelvollzug werden psychisch kranke oder suchtkranke Menschen untergebracht, die Straftaten verursacht haben, vom Gericht aber als nicht voll schuldfähig eingestuft wurden und daher in Therapie sollen. 2016 entwichen 15 Menschen aus Maßregelvollzugsanstalten in Niedersachsen.

dpa

Ein neuartiger Roboter soll Hafenarbeitern künftig helfen, riesige Schiffscontainer zu entleeren. Das Institut für Produktion und Logistik der Bremer Universität (BIBA) entwickelt einen Prototypen, der 2019 erstmals zum Einsatz kommen soll.

24.01.2018

Die Respektlosigkeit gegenüber Abgeordneten und Bürgermeistern in Niedersachsen hat nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden im vergangenen Jahr zugenommen.

24.01.2018

Der verurteilte Patientenmörder Niels H. wird sich frühestens ab Sommer erneut vor Gericht verantworten müssen. Das sagte ein Sprecher des Landgerichts Oldenburg am Mittwoch.

24.01.2018