Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Geflohener Maßregelvollzug-Patient in Bungalow gefasst
Nachrichten Niedersachsen Geflohener Maßregelvollzug-Patient in Bungalow gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:23 20.07.2018
Stendal

Der 43-Jährige hielt sich in einem Bungalow - seiner letzten Wohnanschrift - versteckt. Er wurde noch in der Nacht in den Vollzug zurückgebracht. Der Patient war am Mittwochabend bei einem Gruppenausgang weggerannt, als er mit zwei weiteren Patienten und einem Pfleger unterwegs war. Der 43-Jährige war wegen Diebstahls und Erpressung verurteilt worden, im Maßregelvollzug war er seit 2015. Wenn Straftäter psychisch oder an einer Sucht erkrankt sind und als vermindert schuldfähig eingestuft werden, können sie im Maßregelvollzug untergebracht werden.

dpa

Im vergangenen Sommer führte Dauerregen in Niedersachsen zu heftigen Überschwemmungen - rund ein Jahr später sind viele Flutschäden inzwischen beseitigt. Privathaushalte haben dafür bislang mehr als 5,5 Millionen Euro überwiesen bekommen, wie ein Sprecher der landeseigenen NBank der Deutschen Presse-Agentur sagte.

20.07.2018

Im Fall der vor drei Jahren verschwundenen Familie Schulze aus Drage bei Harburg bleiben die Akten offen. "Wir gehen davon aus, dass der Familienvater die beiden umgebracht hat", sagte Polizeisprecher Jan Krüger.

20.07.2018

Knapp zwei Wochen vor dem Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind in Niedersachsen noch immer zahlreiche Stellen frei. Viele Betriebe können der Arbeitsagentur zufolge offene Lehrstellen nur schwer oder gar nicht besetzen.

20.07.2018