Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ex-EnBW-Chef Claassen wird Syntellix-Chef
Nachrichten Niedersachsen Ex-EnBW-Chef Claassen wird Syntellix-Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 12.01.2018
Utz Claassen. Quelle: Daniel Karmann/Archiv
Hannover

Am Börsenstandort Singapur seien entsprechende Vorbereitungen bereits initiiert, alternativ kämen Shanghai oder die amerikanische Technologiebörse Nasdaq in Frage.

Außerdem sei Ex-Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen als weiterer Schlüsselinvestor eingetreten und solle auf der nächsten Hauptversammlung in den Aufsichtsrat gewählt werden. Zusammen mit Claassens Ehefrau Annette Claassen solle Fitschen das Gremium künftig leiten. Der bisherige Vorstandschef Thomas Mayer werde Finanzchef des Unternehmens.

Die Syntellix AG ist den Angaben zufolge Weltmarktführer bei sogenannten bioabsorbierbaren metallischen orthopädischen Implantaten. Dazu gehören etwa Schrauben, die bei Knochenbrüchen im Körper eingesetzt und von diesem später vollständig zu Knochengewebe umgebaut werden.

dpa

Mit Markus Lüdke übernimmt ein erfahrener Kulturmanager die künstlerische Leitung der niedersächsischen Landesmusikakademie. Wie die Bildungseinrichtung in Wolfenbüttel am Freitag mitteilte, übernimmt der 53-Jährige das Amt von Tom Ruhstorfer, der in den Ruhestand geht.

12.01.2018

Weil ihnen die Sauerstoffzufuhr abgedreht wurde, sind in einem Teich im Kreis Hildesheim zahlreiche Forellen verendet. Insgesamt seien rund 1500 tote Fische gezählt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

12.01.2018

Die Szene der sogenannten Reichsbürger in Deutschland wird immer größer. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf die Verfassungsschutzämter der Länder berichtet, ist die Zahl der Reichsbürger und sogenannten Selbstverwalter binnen Jahresfrist um mehr als 50 Prozent gestiegen - auf bundesweit nunmehr 15 600 im Januar 2018. Niedersachsen hat demnach mit 1400 Reichsbürgern die viertgrößte Szene, hinter Bayern (3500), Baden-Württemberg (2500) und Nordrhein-Westfalen (2200).

12.01.2018