Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ein Jahr nach dem Tod von Bärin Tips ist die Trauer noch da
Nachrichten Niedersachsen Ein Jahr nach dem Tod von Bärin Tips ist die Trauer noch da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 30.03.2018
Die Mischbärin Tips steht im Zoo in ihrem Gehege.
Die Mischbärin Tips steht im Zoo in ihrem Gehege. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Osnabrück

Um einen Angriff des gereizten Tiers auf Mitarbeiter und Zoobesucher zu verhindern, entschloss sich Zoodirektor Michael Böer damals dazu, das Tier zu erschießen. Der Verlust des beliebten Bären schmerzt Zoomitarbeiter und viele Stammgäste nach wie vor.

"Bei dem Vorfall mit Tips kamen drei sehr unglückliche Zufälle zusammen, aber wir haben nach dem Vorfall natürlich sofort alle Gehege mit gefährlichen Tierarten entsprechend untersucht, um sicherzugehen, dass hier so etwas nicht passieren kann", sagte Zoosprecherin Lisa Josef. Im Bärengehege selbst seien zusätzliche Sicherungsmaßnahmen vorgenommen worden. Die Gehege mit gefährlichen Tierarten werden regelmäßig detailliert kontrolliert. "Auch bei unseren Gehegen in der neuen Tierwelt "Manitoba" haben wir mit großer Sorgfalt und mehrfacher Absicherung durch verschiedene Kontrollen die Sicherheit überprüft", versicherte Josef.

dpa