Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Blohm+Voss nach Einschnitten auf dem Weg in gutes Fahrwasser
Nachrichten Niedersachsen Blohm+Voss nach Einschnitten auf dem Weg in gutes Fahrwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 26.04.2018
Eine Hamburg-Flagge weht vor einem Trockendock der Werft Blohm+Voss.
Eine Hamburg-Flagge weht vor einem Trockendock der Werft Blohm+Voss. Quelle: Marcus Brandt/Archiv
Anzeige
Hamburg

Der im Zukunftskonzept beschlossene Personalabbau sei noch im Gange. 200 Mitarbeiter hätten die Werft bereits verlassen, weitere 100 sollen bis Mitte des Jahres folgen, so dass am Ende eine Stammmannschaft von 700 Beschäftigten bleibe.

Die Werft konzentriere sich auf drei Bereiche: Den Neubau von Marineschiffen, die Reparatur von Kreuzfahrt- und Handelsschiffen sowie die Überholung von Mega-Jachten, sagte Dehlke. Dazu sei das Gelände von gut 4000 Tonnen Schrott geräumt und ein neues Werft-Layout geschaffen worden. 10 Millionen Euro seien investiert worden.

dpa