Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bei halsbrecherischem Überholversuch Rübenacker umgepflügt
Nachrichten Niedersachsen Bei halsbrecherischem Überholversuch Rübenacker umgepflügt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 15.06.2018
Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» steht auf der Straße. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Hoya

Statt zu stoppen und nach der 30-jährigen entgegenkommenden Autofahrerin zu schauen, die eine Vollbremsung hinlegen musste, hielt der Mann das Gaspedal durchgetreten und floh.

Dumm für ihn nur, dass bei der halsbrecherischen Aktion ein Nummernschild seines Autos abgerissen wurde. Damit konnte die Polizei ihn flott ermitteln. Der Fahrer gestand die Tat - ihn erwartet ein Strafverfahren. Unter anderem wird er für die zerstörte Ernte auf dem Rübenfeld aufkommen müssen, rund 1000 Euro Schaden notierte die Polizei.

dpa

Die Macher der Cebit in Hannover haben am Freitag eine durchweg positive Bilanz für ihr neues Konzept gezogen. Erstmals war die einst weltgrößte Computershow nach Jahren rückläufiger Zahlen in runderneuertem Gewand mit Festival-Charakter an den Start gegangen.

15.06.2018

An niedersächsischen Hochschulen soll es nach den Vorstellungen von Wissenschaftsminister Björn Thümler schon bald Digitalprofessuren geben. "Wir wollen 2019 mit den ersten Professuren starten", sagte der CDU-Politiker im Interview der "Neue Presse" (Freitag).

15.06.2018

Passionierte Jäger und radikale Tierrechtsaktivisten werden vermutlich nie richtige Freunde. Zu tief die Gräben, zu heftig die gegenseitigen Beschuldigungen. Manchmal werden in dem Streit Grenzen überschritten.

15.06.2018