Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 59-Jähriger zündet eigene Wohnung an
Nachrichten Niedersachsen 59-Jähriger zündet eigene Wohnung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 29.04.2018
Die Schnauze eines Feuerwehrautos.
Die Schnauze eines Feuerwehrautos. Quelle: Britta Pedersen/Archiv
Anzeige
Hannover

Die Feuerwehr verhinderte ein Ausbreiten der Flammen und rettete alle Bewohner über das zunächst stark verrauchte Treppenhaus. Verletzt wurde niemand.

Der Brandstifter hatte das Haus verlassen, nachdem er das Feuer gelegt hatte. Die Wohnung des Mannes wurde komplett zerstört, es entstand ein Schaden von rund 60 000 Euro. Der Mann kam in die Psychiatrie, die Beamten ermitteln nun wegen schwerer Brandstiftung.

dpa