Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Sieben Steuersünder zeigen sich selbst an
Nachrichten Niedersachsen Sieben Steuersünder zeigen sich selbst an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 04.02.2010

„Damit werden jetzt Steuereinnahmen in Höhe von drei Millionen Euro nacherklärt“, sagte eine Sprecherin aus dem niedersächsischen Finanzministerium am Donnerstag in Hannover. Für den Staat bedeute das eine Millionen Euro mehr Steuern.

Das niedersächsische Finanzministerium rechnet in den nächsten Wochen mit weiteren Selbstanzeigen. Steuersünder sollten sich möglichst schnell an einen Steuerberater wenden. „Wer sich selbst anzeigt, kann straffrei ausgehen“, sagte Finanzminister Hartmut Möllring (CDU).

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Der Weg für den Kauf der Steuersünder-CD aus der Schweiz ist frei. Alle rechtlichen Fragen sind geklärt. „Deshalb werden wir uns bemühen, in den Besitz der angebotenen Daten zu kommen“, sagte der nordrhein-westfälische Finanzminister Helmut Linssen (CDU) am Donnerstag.

04.02.2010

Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Finanzministers Helmut Linssen will Deutschland die Steuersünder-CD kaufen.

04.02.2010

Das niedersächsische Finanzministerium rechnet im Zusammenhang mit den gestohlenen Bankdaten in den nächsten Wochen mit weiteren Selbstanzeigen. Fünf Menschen hatten sich bereits selbst angezeigt.

04.02.2010

Die HAZ stellt in loser Folge Politiker aus Niedersachsen vor, die in Berlin Fuß gefasst haben: Der Wirtschaftsjurist Dr. Mathias Middelberg vertritt den Wahlkreis 40, Osnabrück und Umgebung, als direkt gewählter CDU-Abgeordneter im Bundestag.

Michael Grüter 04.02.2010

Der Erhalt und Ausbau deutscher Seehäfen ist aus Sicht der norddeutschen Länderchefs auch Aufgabe des Bundes. In einem gemeinsamen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) fordern sie von der Regierung konkrete Hilfen.

04.02.2010

Eine gefälschte Meldung zum Schulausfall hat in Hildesheim für Verwirrung bei Schülern und Eltern gesorgt.

04.02.2010