Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 27-Jähriger stürzt mit Segelflugzeug ab – lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Niedersachsen

Segelflugzeug-Absturz in Melle – Pilot in Lebensgefahr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 25.10.2020
Das abgestürzte Segelflugzeug auf einem Feld im Landkreis Osnabrück. Quelle: Nord-West-Media TV /dpa
Anzeige
Melle

Ein 27 Jahre alter Pilot ist in Melle (Landkreis Osnabrück) mit seinem Segelflugzeug abgestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Er war am Morgen vom Segelflugplatz Melle gestartet und hatte einen Rundflug über Porta Westfalica hinter sich, als er auf dem Rückweg abstürzte. Anwohner bemerkten das Unglück kamen sofort zu Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Die Ursache für den Absturz ist derzeit noch unklar, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 27-Jährige kam in eine Klinik, die Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig ermittelt.

Vor dreieinhalb Jahren hatte es in Melle einen tödlichen Unfall mit einem Kleinflugzeug gegeben. Damals war eine kleine Propellermaschine gegen eine Windkraftanlage geflogen. Der Pilot kam dabei ums Leben.

Von RND/lni