Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mehr als 350.000 Euro Schaden: Kita-Chefin gesteht Kontenplünderung
Nachrichten Niedersachsen

Seesen: Kita-Chefin gesteht vor Gericht Konten geplündert zu haben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 18.02.2021
Gestand den Betrug: Gut 366 000 Euro soll die Leiterin einer Kindertagesstätte in Seesen im Landkreis Goslar über Jahre vom Konto der Einrichtung für eigene Zwecke abgezweigt haben.
Gestand den Betrug: Gut 366 000 Euro soll die Leiterin einer Kindertagesstätte in Seesen im Landkreis Goslar über Jahre vom Konto der Einrichtung für eigene Zwecke abgezweigt haben. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Braunschweig

Eine frühere Kita-Leiterin aus Seesen hat die jahrelange Plünderung von Konten mit einem Schaden von mehr als 350.000 Euro gestanden. „Ich habe Fehler...