Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schnee auf dem Brocken: Und es soll weiter schneien
Nachrichten Niedersachsen Schnee auf dem Brocken: Und es soll weiter schneien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 08.11.2019
Schnee auf dem Brocken: Er soll auch über das Wochenende liegen bleiben. Darauf können sich auch die Gäste der Harzer Schmalspurbahn freuen. Quelle: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dp
Wernigerode

Im Harz und im Südwesten haben sich am Freitag Vorboten des nahenden Winters gezeigt. Der Schneefall auf dem Brocken – dem höchsten Berg des Harzes – werde voraussichtlich über Nacht andauern, wie Carmen Eydam von der Brocken-Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes sagte. Dadurch könnte die Schneedecke auf vier bis fünf Zentimeter wachsen.

Auf dem Brocken im Harz ist am 8. November der erste Schnee dieses Winters gefallen.

In den anderen Orten des Harzes ist aber von Schnee noch keine Spur. Dort liegen die Temperaturen auch am Wochenende noch deutlich über null Grad.

Lesen Sie auch

Januar 2019: Brocken-Bahn bleibt im Schnee stecken

Von RND/lni

Diese Trunkenheitsfahrt einer 40-Jährigen in Cloppenburg war doppelt schlimm: Sie fuhr nicht nur mit ihrem Wagen rückwärts gegen eine Hauswand und flüchtete dann – auch ihre Tochter war mit im Wagen.

08.11.2019

Es ist ein Projekt, auf dessen Umsetzung Pendler schon lange warten: Zwischen Wolfsburg und Braunschweig soll die Bahnstrecke zeitnah ausgebaut werden, um Züge im engeren Takt fahren zu lassen. Noch könnte der Zeitplan aber an der Finanzierung scheitern.

08.11.2019

Die vielbeschworene „E-Offensive“ bei VW nimmt weiter Gestalt an. Wichtige Teile für die neuen Elektromodelle stellt der Konzern selbst her, in Braunschweig startet die Fertigung der Batteriesysteme. Fast alles ist automatisiert – aber es gibt auch hochspezialisierte Jobs.

08.11.2019