Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Rollstuhl-Katze Brigitta ist tot
Nachrichten Niedersachsen Rollstuhl-Katze Brigitta ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 06.06.2013
Katze Brigitta musste eingeschläfert werden. Quelle: Holger Hollemann/Archiv
Celle

"Aber ein Geschwür am Hinterteil war einfach zu groß." Die Vorsitzende des Celler Vereins Streunerhilfe hatte die ein Jahr alte Katze aus Bulgarien geholt und in einer Klinik operieren lassen. Brigitta konnte ihre Hinterbeine nicht mehr bewegen, seit sie im Herbst 2012 in Bulgarien angeschossen wurde. Die "Bild"-Zeitung Hannover berichtete zunächst über das Ableben des Tieres. Nach der Rückenoperation hatte Brigitta mehrere Streunerkätzchen adoptiert.

dpa

Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung Olaf hat der Landesregierung in Hannover seinen Abschlussbericht zu angeblichen Ungereimtheiten bei einem Bauprojekt der Leuphana Universität in Lüneburg überstellt.

06.06.2013

Im Prozess um den sexuellen Missbrauch eines Mädchens in Göttingen hat die Staatsanwaltschaft eine vierjährige Haftstrafe für den angeklagten Arzt gefordert.

06.06.2013

Für den Mordversuch am neuen Freund seiner Ex-Partnerin muss ein Mann aus dem Kreis Hildesheim für sieben Jahre hinter Gitter. Das entsprechende Urteil des Landsgerichts Hildesheim ist rechtskräftig.

06.06.2013