Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizisten fordern höheren „Erfrischungszuschuss“
Nachrichten Niedersachsen Polizisten fordern höheren „Erfrischungszuschuss“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 19.07.2010
Die Polizei-Gewerkschaft fordert einen höheren Erfrischungszusatz von Innenminister Uwe Schünemann (Bild). Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Angesichts der anhaltenden Hitze wollen die Polizisten in Niedersachsen mehr Geld für Erfrischungsgetränke von ihrem obersten Dienstherrn haben - und zwar sofort. Die Gewerkschaft der Polizei forderte Innenminister Uwe Schünemann (CDU) am Montag auf, den täglichen „Erfrischungszuschuss“ von 1,10 Euro auf 2,50 Euro zu erhöhen.

„Unsere Kollegen bewältigen ihre Einsätze nicht in leichter Freizeitkleidung, sondern häufig in Schutzkleidung“, sagte Dietmar Schilff von der Gewerkschaft. Auch verfügten nicht alle Polizeiautos über Klimaanlagen, oft sei es in den Wagen bis zu 50 Grad warm. „Wir wollen nicht generell mehr, nur eine angepasste Regelung. Die darf aber nicht erst im September oder Oktober kommen“, sagte Schilff.

Anzeige

dpa