Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Patienten fordern Schadenersatz wegen falscher Behandlung
Nachrichten Niedersachsen Patienten fordern Schadenersatz wegen falscher Behandlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 06.06.2013
Hildesheim

Die Patienten des inzwischen gestorbenen Arztes schilderten ihre gesundheitlichen Probleme nach durchgeführten Radiojodtherapien, die nach Behauptung der Kläger falsch waren. "Mir ging es nach der Behandlung immer schlechter, ich hatte Angst um mein Leben", sagte eine Klägerin, die an einer Schilddrüsenerkrankung leidet. Die Patienten fordern von der Erbengemeinschaft Schmerzensgeld in Höhe von 20 000 bis 50 000 Euro. In elf Fällen richten sich die Klagen auch gegen das Klinikum Hildesheim, wo der Mediziner als leitender Oberarzt arbeitete.

dpa

Nach der Rückkehr der Fregatte "Emden" in Wilhelmshaven steuert nun auch die Fregatte "Hessen" ihren Heimathafen an. Das Schiff werde dort am Montag (10.) nach fünfmonatigem Einsatz erwartet, teilte die Marine am Donnerstag mit.

06.06.2013

Der Forschungseisbrecher Polarstern startet am Samstag (8. Juni) von Südafrika aus zu einer Expedition in die winterliche Antarktis. 49 Wissenschaftler von Instituten aus zwölf Ländern werden zwei Monate im Südpolarmeer unterwegs sein, wie das Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut am Donnerstag mitteilte.

06.06.2013

Die Innerstetalsperre im Harz hat den Landkreis Hildesheim vor einem Rekord-Hochwasser bewahrt. Wären in dem Stausee nicht zwei Hochwasserwellen zurückgehalten worden, wäre der Pegel in Heinde beim jüngsten Hochwasser Ende Mai noch über den Rekordstand von 2007 gestiegen, teilten die Harzwasserwerke am Donnerstag mit.

06.06.2013