Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Osnabrücker Bischof fordert Einwanderungsgesetz
Nachrichten Niedersachsen Osnabrücker Bischof fordert Einwanderungsgesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:37 11.09.2015
Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Osnabrück

Man müsse zwar zwischen Flüchtlingen aus wirtschaftlichen und aus politischen Gründen unterscheiden. "Das darf aber nicht dazu führen, dass sogenannte Wirtschaftsflüchtlinge hier unter keinen Umständen Fuß fassen dürfen", sagte Bode. Diese Menschen kämen aus Existenznot. "Dafür würde es ein Gesetz oder eine Regelung brauchen, die nicht unter Asyl fällt, sondern unter Einwanderung", sagte der Bischof.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzen Frau auf der Autobahn 7 bei Wedemark (Region Hannover) ist ein Beteiligter mit seinem Auto vom Unfallort geflüchtet.

11.09.2015

Eine Scheune ist auf einem Bauernhof in Moormerland (Landkreis Leer) in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Polizei befand sich in dem Gebäude ein Traktor, der bei dem Brand am Donnerstagabend stark beschädigt wurde.

11.09.2015

Die Rockband Scorpions hofft auf einen "Wind der Veränderung" und auf mehr Mitmenschlichkeit im Umgang mit Flüchtlingen in ganz Europa. Meine sagte, die Situation sei historisch die erste wirklich große Bewährungsprobe für die EU.

11.09.2015