Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsens Wirtschaft könnte um acht Prozent schrumpfen
Nachrichten Niedersachsen Niedersachsens Wirtschaft könnte um acht Prozent schrumpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 24.04.2020
Die Industrie- und Handelskammern im Land (IHKN) erwarten einen deutlichen Rückgang der Wirtschaftsleistung in Niedersachsen. Quelle: Christophe Gateau/dpa
Anzeige
Hannover

Die Konsequenzen der Viruskrise dürften die Wirtschaft in Niedersachsen im laufenden Jahr in einen tiefen Abschwung stürzen. Das geht aus der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammern im Land (IHKN) hervor. „Bisherige Schätzungen zum Wachstum waren deutlich zu optimistisch“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Kammerverbunds, Horst Schrage, am Freitag in Hannover. „Auf der Basis unserer Umfrage gehen wir für Niedersachsen 2020 von einem Rückgang von bis zu acht Prozent aus.“

Besonders Handel, Gastgewerbe und Dienstleistungsunternehmen, aber auch viele Industriebetriebe hätten bereits in den zurückliegenden Wochen „einen nie gesehenen Absturz“ hinnehmen müssen, sagte Schrage der Deutschen Presse-Agentur. „Jetzt geht es in den meisten Branchen langsam wieder los. Es gibt aber zahlreiche Faktoren, die ein normales Geschäft verhindern. Das gilt für nahezu alle Branchen.“

Von RND/lni