Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen In allen 50 Zentren im Land: Niedersachsen will Impfungen ab Montag ausweiten
Nachrichten Niedersachsen

Niedersachsen will Corona-Impfungen ab Montag ausweiten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 03.01.2021
Niedersachsen will die Corona-Impfungen in der kommenden Woche auf alle Impfzentren ausweiten (Symbolbild). Quelle: Fabrizio Bensch
Anzeige
Hannover

Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums ging davon aus, dass die rund 50 700 ausgelieferten Dosen im Laufe der Woche verbraucht werden. Stand Sonntag waren 21 der 45 Landkreise und kreisfreien Städte mit Impfstoff beliefert worden – jedes der belieferten Impfzentrum erhielt laut Gesundheitsministerium mindestens 975 Dosen.

Eine Woche zuvor hatte die größte Impfaktion in der Geschichte Niedersachsens begonnen. Bislang wurden im Land 4962 Menschen geimpft, wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Sonntagmorgen meldete. Bundesweit zählte das Institut 238 809 Corona-Impfungen – die meisten davon wurden vom RKI für Bayern erfasst (57 833), gefolgt von Nordrhein-Westfalen (48 691) und Hessen (30 085).

Anzeige

Plan: Eine Million Dosen bis Ende März

In Niedersachsen werden zuerst besonders gefährdete hochbetagte Menschen und Pflegepersonal geimpft. Der Impfstoff ist derzeit knapp. Bis Ende März soll Niedersachsen rund eine Million Dosen bekommen. Da für einen wirksamen Schutz zwei Spritzen nötig sind, können damit etwa 500 000 der knapp acht Millionen Niedersachsen geimpft werden.

Von RND/lni