Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen bald "Energieland" Nummer eins
Nachrichten Niedersachsen Niedersachsen bald "Energieland" Nummer eins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 24.01.2011
Windkraft: Niedersachsen könnte bald "Energieland" Nummer eins werden.
Windkraft: Niedersachsen könnte bald "Energieland" Nummer eins werden.
Anzeige

Hannover. Eine Untersuchung der Norddeutschen Landesbank (Nord/LB) und des Instituts der Norddeutschen Wirtschaft zeigt nach Angaben der Initiatoren ein besonders großes Potenzial der Branche im Nordwesten. "Niedersachsen ist geografisch und geologisch das Schlüsselland für die Energiewirtschaft", erklärte die Nord/LB am Montag in Hannover. Vor allem bei den erneuerbaren Energien gebe es Wachstumschancen. Noch liege das Land allerdings nicht im Spitzenfeld, sagte der Leiter der Abteilung Regionalwirtschaft bei der Landesbank, Arno Brandt.

Besonders strukturschwache Regionen könnten vom weiteren Ausbau der Energiewirtschaft profitieren, schreiben die Autoren der Analyse. Die Erweiterung von Windparks auf offener See komme voran. Genehmigt seien bisher 21 Offshore-Windfelder vor der Nordseeküste mit mehr als 1500 Anlagen. Einschließlich der landgestützten Windräder werde derzeit bereits knapp ein Viertel der gesamten Windenergie-Leistung Deutschlands in Niedersachsen erbracht.

Auch den geplanten "sauberen" Kohlekraftwerken mit moderner Technologie und der Einspeisung von Biogas in die Erdgasnetze komme eine wachsende Bedeutung zu. 2008 stammte fast ein Drittel des aus Biogas erzeugten Stroms in Deutschland aus Niedersachsen. dpa