Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Landtagswahl in Niedersachsen: So würden die Wähler abstimmen
Nachrichten Niedersachsen Landtagswahl in Niedersachsen: So würden die Wähler abstimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 11.02.2019
Wie sähe der Landtag aus, wenn die Wähler jetzt ihre Stimme abgeben könnten? Quelle: dpa
Hannover

Trotz guter Zustimmungswerte für Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht eine Forsa-Wahlumfrage die CDU in Niedersachsen deutlich vor der SPD. Die Parteien könnten bei einer Landtagswahl zum jetzigen Zeitpunkt mit folgendem Ergebnis rechnen:

Die Arbeit von Regierungschef Weil schätzen nach Angaben des RTL/n-tv-Trendbarometers 62 Prozent der Niedersachsen positiv ein. Mit der rot-schwarzen Koalition sind 51 Prozent zufrieden. Dabei sind die Sympathiewerte für die Sozialdemokraten höher als für die Union. 49 Prozent der Bürger sind zufrieden mit der Arbeit der Landes-SPD, aber nur 40 Prozent mit der CDU.

Die Daten wurden vom 1. bis 8. Februar 2019 im Auftrag der Mediengruppe RTL erhoben. Befragt wurden 1010 Wahlberechtigte in Niedersachsen.

Von RND/lni/güm

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einsatzkräfte aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben am Montagmorgen mehrere Gebäude gestürmt, weil sie dort illegale Waffen vermuteten. Fündig wurden sie bei den Durchsuchungen im Rockermilieu nicht. Ein Hund wurde erschossen.

11.02.2019

Wenig kundenfreundlich: Unterschiedliche Fahrkartenautomaten für unterschiedliche Tickets. Die Bahnkunden in Niedersachsen kommen da schon mal ins Grübeln. Doch bald gibt es eine Neuerung, die allen weiterhelfen soll.

11.02.2019

Ein 69-Jähriger ist am Sonntagabend mit seinem Auto im niedersächsischen Edewecht in einem Küstenkanal gelandet. Wie sich herausstellte, hatte er sich auf sein Navigationsgerät verlassen. Er könnte noch aus dem Seitenfenster klettern. Kurz darauf ging der Wagen unter.

11.02.2019