Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Neuer Anlauf gegen Kinderpornos
Nachrichten Niedersachsen Neuer Anlauf gegen Kinderpornos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 27.11.2009
Die Politik startet einen neuen Versuch gegen Kinderpornos im Netz.
Die Politik startet einen neuen Versuch gegen Kinderpornos im Netz.
Anzeige

Berlin/Hannover. Ziel des Bündnisses mit dem Namen „White IT“ ist eine ganzheitliche Strategie bei der Strafverfolgung von Kinderpornografie im Internet, aber auch bei Vorbeugung und Opferhilfe. Ferner sollen technische, rechtliche und politische Möglichkeiten erörtert und geprüft werden.

In einer Grundlagenstudie sollen zunächst Herkunft, Verbreitung und Umgang mit kinderpornografischem Material erforscht werden. Erste Ergebnisse der Studie des Kriminalwissenschaftlichen Instituts der Uni Hannover sollen zur Computermesse CeBIT im März 2010 vorliegen. „Noch immer gibt es keine effektive Bekämpfung von Kinderpornografie im Internet. Noch immer werden Kinder für die Herstellung von kinderpornografischem Material schwer missbraucht“, betonte Schünemann.

Einer der Bündnispartner ist der Fachverband BITKOM, in dem Unternehmen aus der Informationswirtschaft, der Telekommunikation und den neue Medien zusammen geschlossen sind. Auch der Deutsche Kinderschutzbund gehört dem Bündnis an. Für ihn gehört zu den Kernzielen der Arbeit neben der Ermittlung der Täter die Stärkung des Opferschutzes, die Verhinderung weiterer Missbräuche und die Ausrottung des kommerziellen Kinderporno-Marktes. lni

Michael B. Berger 27.11.2009
Margit Kautenburger 27.11.2009