Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Neue FDP-Fraktionsführung steht fest
Nachrichten Niedersachsen Neue FDP-Fraktionsführung steht fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 26.10.2009
Christian Dürr
Christian Dürr Quelle: lni
Anzeige

Der bisherige Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion stünde als Einziger zur Wahl, hieß es am Montag aus Fraktionskreisen. Der 32 Jahre alte Wirtschaftswissenschaftler aus Ganderkesee galt als Favorit für die Nachfolge Jörg Bodes, der neuer Wirtschaftsminister wird.

Dürrs Nachfolger als Parlamentarischer Geschäftsführer wird nach Fraktionskreisen der finanzpolitische Fraktionssprecher Christian Grascha (30) aus Einbeck. Wann die neue Fraktionsspitze gewählt wird, ist derzeit noch unklar. Ursprünglich sollte dies bereits am Dienstag geschehen. Wegen Terminproblemen sei es auch möglich, dass erst am Mittwoch am Rande der Landtagssitzung gewählt werde, sagte der derzeitige Fraktionschef Bode.

Am Dienstag soll der 38 Jahre alte Bankkaufmann Bode aus Celle offiziell vom FDP-Landesvorstand als Nachfolger Röslers als Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident nominiert werden. Dies gilt als Formalie, nachdem sich der geschäftsführende Vorstand bereits am Sonntag beim FDP-Bundesparteitag in Berlin auf Bode geeinigt hatte.

Der bisherige Fraktionschef muss sich zunächst einen neuen Staatssekretär suchen, da der bisherige Amtsinhaber Stefan Kapferer nach dpa-Informationen ebenfalls in die neue schwarz-gelbe Bundesregierung als verbeamteter Staatssekretär wechselt. Als mögliche Kandidaten gelten die bisherigen Ministeriums-Abteilungsleiter Ole Janssen (Wirtschaft- und Arbeitsmarktpolitik), Ulrich Petersen (Mittelstand) und Helmut Heyne (Industriepolitik). Dass ein weiteres Fraktionsmitglied zum Staatssekretär ernannt wird, gilt wegen der inzwischen strapazierten FDP-Personaldecke als unwahrscheinlich.

Offiziell wollte sich Bode zu der Nachfolger Kapferes „aus Respekt vor dem Parlament“ noch nicht äußern, da seine Vereidigung noch aussteht. Der Termin dafür war am Montag noch unklar. Erwartet wird jedoch, dass die Verabschiedung Röslers und die Ernennung Bodes bereits am Mittwoch erfolgen, weil Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) von diesem Donnerstag an bei der Ministerpräsidenten-Konferenz in Mainz weilt. Neuer FDP-Abgeordneter für den scheidenden Rösler im Landtag wird Gero Clemens Hocker aus Achim bei Verden.

lni

Mehr zum Thema

Der designierte Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) wird in dieser Woche im Landtag in Hannover verabschiedet. Rösler legt am Mittwoch zum Beginn der Landtagssitzung in dieser Woche sein Amt als Landeswirtschaftsminister nieder, um am Nachmittag in Berlin im neuen schwarz-gelben Bundeskabinett vereidigt zu werden.

26.10.2009

Die Linkspartei erwartet vom designierten niedersächsischen Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP) die Fortsetzung einer arbeitgeberfreundlichen „Klientel-Politik“.

26.10.2009

Jörg Bode (FDP) wird neuer Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident in Niedersachsen. Dies bestätigte der FDP-Landeschef und neue Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler am Sonntag in Berlin.

25.10.2009