Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mehr Rücksichtnahme: Polizei kontrolliert Rad- und Autofahrer
Nachrichten Niedersachsen

Mehr Rücksichtnahme: Polizei kontrolliert Rad- und Autofahrer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 04.05.2021
Am Mittwoch findet in Niedersachsen der Aktionstag „sicher.mobil.leben“ statt. Auto und Radfahrer müssen sich landesweit auf Kontrollen einstellen. Damit soll für mehr Rücksichtnahme zwischen den Verkehrsteilnehmern geworben werden.
Am Mittwoch findet in Niedersachsen der Aktionstag „sicher.mobil.leben“ statt. Auto und Radfahrer müssen sich landesweit auf Kontrollen einstellen. Damit soll für mehr Rücksichtnahme zwischen den Verkehrsteilnehmern geworben werden. Quelle: snapshot-photography/F.Boillot via www.imago-images.de
Anzeige
Hannover

Auto und Radfahrer müssen sich ab Mittwoch (6.00 Uhr) auf landesweite Polizeikontrollen einstellen. Grund ist der Aktionstag „sicher.mobil.leben“, der für mehr gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Auto- und Fahrradfahrern werben soll. Kontrolliert werde bis in die späten Abendstunden, hieß es aus dem Innenministerium. Radfahrer seien besonders gefährdet, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD).

„Sie haben eben, anders als Autofahrer, keine schützende Karosserie um sich herum.“ Zudem seien deutlich ältere Menschen auf deutlich schnelleren Rädern unterwegs. „Das hat leider auch zu mehr Unfallopfern in diesem Bereich geführt.“

Von RND/lni