Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Medienpädagogin: Schon Kinder tauschen Pornofilme
Nachrichten Niedersachsen Medienpädagogin: Schon Kinder tauschen Pornofilme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 23.04.2013
Durch Smartphones sind viele Jugendliche ständig online. Quelle: A. Weigel/Archiv
Hannover/Bremen

"Sowohl Kinder als auch Jugendliche kommen früher in Kontakt mit sexualisierten Inhalten und Pornografie", sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Iren Schulz von der Universität Bremen im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Jungen tauschten per Smartphone Pornofilme untereinander aus, weil das als cool gelte. Für Eltern wäre es aber falsche Weg, jede Woche das Handy des Kindes zu kontrollieren. Die Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen lädt für Mittwoch zu einer Tagung mit dem Titel "Aufklärung 3.0" ein.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach zwei verlustreichen Jahren schreibt der Oldenburger Energieversorger EWE wieder Gewinne. Das Konzernergebnis lag 2012 bei 138,8 Millionen Euro, nach einem Verlust von 281,9 Millionen Euro im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 9,5 Prozent auf knapp 8,16 Milliarden Euro.

23.04.2013

Die Norddeutsche Landesbank (NordLB) sieht kein Ende der Krise im weltweiten Schiffsgeschäft. "Es gibt Anzeichen dafür, dass wir den zyklischen Tiefpunkt an den Schifffahrtsmärkten hinter uns haben.

23.04.2013

Hannover (dpa/lni) - Ein 13 Jahre altes Mädchen aus Hannover ist von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die Jugendliche wollte am Montagabend in Ricklingen bei Rot eine Straße überqueren und wurde dabei von dem Wagen eines 24 Jahre alten Autofahrers erfasst, teilte die Polizei in Hannover mit.

23.04.2013