Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen McAllister in Brasilien
Nachrichten Niedersachsen McAllister in Brasilien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:09 02.10.2011
David McAllister in Brasilien. Quelle: dpa
Anzeige
Embu

Brasilien ist, wenn in jeder Ecke Musik zu hören ist“, sagte der CDU-Politiker beim Touristen-Rundgang im legeren Polo-Shirt durch die knapp 20 Kilometer von der Millionenmetropole Sao Paulo entfernte Kleinstadt. Begleitet wurde er dabei vom deutschen Botschafter Wilfried Grolig und Generalkonsul Matthias von Kummer.

Es ist die dritte große Auslandsreise von McAllister, seit dieser Mitte des vergangenen Jahres die Regierungsverantwortung in Niedersachsen vom heutigen Bundespräsidenten Christian Wulff übernommen hat. 2010 besuchte er China und Indien.

Anzeige

McAllister will in Argentinien und Brasilien als Türöffner den Weg für niedersächsische Unternehmen auf den südamerikanischen Wachstumsmarkt ebnen. Importe und Exporte sind nicht nur für Global Player wie den Autobauer Volkswagen ein wichtiger Baustein für wirtschaftlichen Erfolg.

Am Samstag war McAllister begleitet von einer rund 80-köpfigen Delegation mit Vertretern aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Industrie nach Latein-Amerika gereist. Neben wirtschaftlichen Terminen sind auch die Besuche von zwei Volkswagen-Werken in Brasilien und Argentinien geplant. Dazu wird am Dienstag auch VW-Chef Martin Winterkorn in Latein-Amerika erwartet. Zudem will McAllister insbesondere in Argentinien auch politische Gespräche führen, unter anderem trifft er sich am Mittwoch in Buenos Aires mit der argentinischen Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner.

dpa