Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann gerät mit Angel in Bahn-Oberleitung und stirbt
Nachrichten Niedersachsen Mann gerät mit Angel in Bahn-Oberleitung und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 03.05.2013
Elsfleth

Der Mann fiel auf die Gleise und sei anschließend von einem Zug überrollt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Bahnstrecke nördlich von Elsfleth wurde nach dem Unfall am Donnerstag gesperrt, die Passagiere des Zuges wurden mit Bussen weitertransportiert. Nach den Ermittlungen hatte der Hobbyfischer seine Angel aufrecht getragen. Nach Angaben der Polizei reicht es bereits aus, wenn man sich der Oberleitung auf etwa 1,50 Meter nähert, um einen tödlichen Stromschlag zu bekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das seltsame Verhalten eines Autofahrers hat Polizisten im Harz zum Staunen gebracht. Nach einem Hinweis auf den auffälligen Fahrer überprüften die Beamten am Rande eines früheren Truppenübungsplatzes bei Langelsheim gerade einen demolierten Wagen, als der Autohalter mit einer Stoßstange über den Schultern aus dem Unterholz kam.

03.05.2013

Oma (80), Mutter (43) und Enkel (11) auf Betrügertour: Im Harz soll eine Familie aus Bremen in mehreren Pensionen und Ferienwohnungen übernachtet und dafür nicht bezahlt haben, teilte die Polizei in Halberstadt am Freitag mit.

03.05.2013

Die Polizei hat zwei Männer ermittelt, die vor fast einem Jahr zahlreiche Gräber auf dem jüdischen Friedhof in Delmenhorst mit Hakenkreuzen beschmiert haben sollen.

03.05.2013