Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann verletzt Arbeitskollegen mit Küchenmesser: Ermittlungen wegen versuchten Totschlags
Nachrichten Niedersachsen

Lüchow-Dannenberg: Mann verletzt Arbeitskollegen mit Küchenmesser

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 15.11.2021
Ein Mann hält ein Messer in seiner linken Hand (Symbolbild).
Ein Mann hält ein Messer in seiner linken Hand (Symbolbild). Quelle: Jonas Gilles/ imago stock&people
Anzeige
Lüchow-Dannenberg

Nach einem eskalierten Streit zwischen zwei Arbeitskollegen in Gartow im Landkreis Lüchow-Dannenberg ermittelt die Polizei wegen versuchten Totschlags. Nach ersten Ermittlungen hatten die beiden 41-Jährigen und eine weitere Person in der Nacht zum Sonntag zusammen Alkohol getrunken und sich vermutlich gestritten, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein Mann habe mit einem Brotmesser mehrfach zugestochen und habe seinen Kollegen schwer an der Brust verletzt. Auch der mutmaßliche Täter sei leicht verletzt worden.

Tatverdächtiger zeigte sich unkooperativ

Ob die Tat in der Wohnung oder auf der Straße geschah, war noch unklar. Das Opfer sowie die weitere Person machten sich den Angaben zufolge bei einem Nachbarn bemerkbar, der die Polizei alarmierte.

Der mögliche Täter sei als dringend tatverdächtig vorläufig festgenommen worden, er habe sich ebenso wie die beiden Bekannten unkooperativ gezeigt. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg wollte noch am Montag entscheiden, ob der 41-Jährige dem Haftrichter vorgeführt wird.

Von RND/dpa/Britta Körber