Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 29-Jährige bei Unfall auf der A2 lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Niedersachsen 29-Jährige bei Unfall auf der A2 lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 27.01.2020
Aus diesem schwer beschädigten Wagen befreite die Feuerwehr die verletzte Autofahrerin bei Lehrte. Quelle: Feuerwehr Lehrte
Anzeige
Lehrte

Bei einem Unfall auf der A2 zwischen Lehrte-Ost und Hämelerwald hat sich eine 29 Jahre alte Frau lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Sie war gegen 21.30 Uhr mit ihrem Opel Astra unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links gegen die Leitplanke fuhr. Sie lenkte dagegen und rutsche mit ihrem Wagen nach rechts gegen die Leitplanke. Laut Feuerwehr überschlug sich der Wagen dabei.

Die Frau kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Während der Rettungsarbeiten musste die A2 gesperrt werden, erst gegen 2 Uhr war die Autobahn wieder vollständig freigegeben.

Anzeige

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie sollen sich unter Telefon (0511) 109-1888 melden.

Von RND/sbü