Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Landeskabinett besucht Nobelpreisträger Hell
Nachrichten Niedersachsen Landeskabinett besucht Nobelpreisträger Hell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 24.02.2015
Chemienobelpreisträger Stefan Hell. Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
Anzeige
Göttingen

Zuvor hatte das Kabinett im Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie auch seine wöchentliche Routine-Beratungen abgehalten. "Wir möchten mit unserem Besuch die besondere Bedeutung dieses außerordentlich erfolgreichen Instituts unterstreichen", sagte Ministerpräsident Weil.

Stefan Hell hatte 2014 den Chemie-Nobelpreis für seine bahnbrechenden Arbeiten auf dem Gebiet der ultrahochauflösenden Mikroskopie erhalten. Seine Methode ermöglicht es, Vorgänge im Inneren lebender Zellen zu beobachten. Vor Hell hatten bereits die Göttinger Max-Planck Forscher Manfred Eigen und Erwin Neher Nobelpreise erhalten.

Anzeige

dpa