Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kritik an Schulfrei wegen Schweinegrippe
Nachrichten Niedersachsen Kritik an Schulfrei wegen Schweinegrippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 20.08.2009
Anzeige

„Das ist über das Ziel hinausgeschossen“, kritisierte ein Ministeriumssprecher am Donnerstag. Die Schulleiter hätten sich nicht wie vorgesehen mit dem Gesundheitsamt abgesprochen. Medienberichten zufolge haben Schulen in der Stadt und im Kreis Osnabrück wegen vereinzelter Krankheitsfälle einige Klassen und eine Jahrgangsstufe für ein paar Tage beurlaubt.

In Niedersachsen seien bisher nach Rücksprache mit den Gesundheitsämtern eine Klasse einer Gesamtschule in der Region Hannover und ein Kindergarten im Ammerland für einige Tage geschlossen worden, sagte der Ministeriumssprecher. Nach dem Infektionsschutzgesetz könnten die Gesundheitsämter eine Quarantäne verhängen. Daher sei eine Absprache wichtig. „Es gibt in Niedersachsen derzeit keine größere Ansteckungswelle mit der Schweinegrippe H1N1 in Gemeinschaftseinrichtungen“, sagte er.

Nach Darstellung eines Sprechers des Kreises Osnabrück haben die Schulleiter die Möglichkeit, unterrichtsfrei zu geben. Möglicherweise sei das eine Reaktion auf Anfragen besorgter Eltern gewesen. Aus Sicht des Gesundheitsamtes sei das aber nicht notwendig gewesen. „Es reicht völlig, wenn die kranken Schüler zu Hause bleiben und der Rest die Hygienevorschriften beachtet“, betonte der Sprecher. lni

Hannah Suppa 19.08.2009