Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 85-Jährige stirbt nach Unfall auf der B4
Nachrichten Niedersachsen 85-Jährige stirbt nach Unfall auf der B4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 20.09.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Emmendorf

Nach einem Autounfall im Landkreis Uelzen ist eine 85-jährige im Krankenhaus gestorben. Die Frau saß als Beifahrerin in dem am Mittwoch auf der B4 bei Emmendorf verunglückten Wagen, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Der 89 Jahre alte Fahrer, ihr Ehemann, hatte beim Einbiegen auf die Bundesstraße ein anderes Auto übersehen. Der Mann erlitt bei der Kollision wie seine Beifahrerin schwere Verletzungen, der Fahrer des anderen Fahrzeugs und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Schon zwölf tödliche Unfälle auf der B4

Die 85-Jährige starb am Donnerstag in einem Lüneburger Krankenhaus. Damit stieg die Zahl der Verkehrstoten im Landkreis Uelzen nach Angaben des Sprechers in diesem Jahr auf insgesamt zwölf, sechs davon allein auf der B4. Im gesamten vergangenen Jahr habe es im Landkreis Uelzen zehn Verkehrstote gegeben, im Jahr zuvor neun.

Von RND/lni

Am Donnerstag haben 170 Einsatzkräfte aus Kommunen, Zoll und Finanzfahndern mehrere Gastronomiebetriebe im Heidekreis überprüft. Dabei hat das „Räderwerk“ mehrere Gesetzesverstöße festgestellt.

20.09.2019

Die nächste Sperrung auf der A7: Diesmal wird eine Brücke zwischen dem Autobahndreieck Salzgitter und Derneburg überprüft. Die Autobahn ist dort deshalb am Sonnabend in Richtung Norden gesperrt.

20.09.2019

Chinesische Wollhandkrabben leben seit Jahrzehnten in Deutschland. Im Herbst gehen die Tiere zur Paarung und Eiablage auf Wanderung Richtung Nordsee. In diesem Jahr sind es mancherorts auffällig viele.

19.09.2019