Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Corona-Verstöße: Polizei Cloppenburg beendet mehrere Partys
Nachrichten Niedersachsen

Kontrollen wegen Corona-Verstößen: Polizei Cloppenburg beendet Partys 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 20.12.2020
Bei Kontrollen hat die Polizei Cloppenburg zahlreiche Corona-Verstöße festgestellt. (Symbolbild) Quelle: Robert Michael/dpa
Anzeige
Cloppenburg

Eine ganze Reihe von Verstößen gegen die niedersächsische Corona-Verordnung hat die Polizei seit Freitag im Raum Cloppenburg geahndet. In Lindern sei den Beamten in der Nacht zum Samstag laute Musik aus einer Wohnung gemeldet worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei der Überprüfung trafen die Beamten acht junge Leute zwischen 16 und 21 Jahren aus acht Haushalten – und das ohne jeglichen Schutz. Die Polizei beendete das Treffen, Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit wurde eingeleitet. Ein weiteres Treffen von sieben Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren im Stadtpark Cloppenburg beendete die Polizei am Freitag ebenfalls.

Party ohne Maske und ohne Abstand

Am Samstagabend fanden Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle in Cloppenburg fünf Menschen im Alter von 15 bis 18 Jahren aus vier verschiedenen Haushalten in einem Auto. Auch hier wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Ebenfalls am Samstagabend war wieder laute Musik die Ursache für einen Einsatz: In der betreffenden Wohnung trafen die Beamten sechs Menschen im Alter von 24 bis 53 Jahren aus drei verschiedenen Haushalten an. Die Folge: Das Treffen war vorbei, Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden eingeleitet.

In der Nacht zum Sonntag sahen Beamte auf einem Parkplatz in Cloppenburg vier Jugendliche zwischen 19 und 21 Jahren - sie stammten aus vier verschiedenen Haushalten, Schutzmasken trugen sie nicht, Abstandsregeln wurden nicht eingehalten. Am Samstagabend fand die Polizei zudem in Cloppenburg fünf Kinder im Alter zwischen 14 und 15 Jahren gemeinsam auf einer Sitzbank - sie waren aus fünf verschiedenen Haushalten. In Lastrup trafen sich am späten Samstagabend fünf Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren auf einem Schulgelände. Auch sie stammten aus fünf verschiedenen Haushalten.

Der Kreis Cloppenburg gehört mit einem Inzidenzwert von 178,1 (Sonnabend) weiterhin zu den Landkreisen in Niedersachsen mit den meisten Corona-Infektionen.

Von RND/lni