Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Politiker aus Salzgitter
Nachrichten Niedersachsen Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Politiker aus Salzgitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 23.09.2009
Anzeige

Salzgitter/Hannover. Die Ermittlungen laufen seit der vergangenen Woche. Der 37-jährige Mann soll seinen alten PC in den Müll geworfen haben, berichtete die „Bild“-Zeitung. Ein Bastler sammelte das Gerät ein, entdeckte darauf kinderpornografische Bilder und informierte die Polizei.

Die Staatsanwaltschaft veranlasste bereits eine Razzia in der Privatwohnung des Ratsmitgliedes. Ermittler beschlagnahmten dabei zwei Computer. Nach Angaben der Behörde sind Fotos auf den Geräten gefunden worden, die den Verdacht untermauern.

Die SPD-Fraktion der Stadt Salzgitter wollte auf ddp-Anfrage zunächst keine Stellung zu den Ermittlungen nehmen. In der Zeitung sagte der betroffene Politiker, er wolle sich vor einer Äußerung durch einen Anwalt beraten lassen. ddp