Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Justiz erhält Zwischenbericht zu Wulff-Fall
Nachrichten Niedersachsen Justiz erhält Zwischenbericht zu Wulff-Fall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 23.10.2012
Seit Februar wird gegen Wulff wegen Vorteilsnahme ermittelt. Quelle: Hannibal/Archiv
Hannover

"Er wird jetzt geprüft und geht dann zur Stellungnahme an die Verteidigung", sagte Sprecher Hans-Jürgen Lendeckel am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Zum Inhalt machte er keine Angaben. Bei den seit Februar laufenden Ermittlungen wegen Vorteilsnahme wird geprüft, ob Wulff in seiner Zeit als Ministerpräsident unzulässig politische Entscheidungen mit privaten Kontakten vermischte. Dabei geht es um einen gemeinsamen Urlaub mit dem Filmproduzenten David Groenewold.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!