Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Entlaufenes Pferd von Auto überfahren
Nachrichten Niedersachsen Entlaufenes Pferd von Auto überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 14.01.2019
Symbolbild Quelle: Federico Gambarini/dpa
Holte

Ein entlaufenes Pferd ist in Holte im Landkreis Osnabrück von einem Auto überfahren und tödlich verletzt worden. Es sei seinen Besitzern zusammen mit vier weiteren Pferden entwischt und über eine Straße gelaufen, als diese die Tiere am Sonntag in einen Stall bringen wollten, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Das Auto erfasste das Pferd und verletzte es den Angaben zufolge so schwer, dass ein Tierarzt es noch vor Ort einschläferte. Die Insassen des Autos, ein 30-jähriger Mann, eine 38 Jahre alte Frau und zwei Kleinkinder blieben unverletzt. Die anderen Pferde hätten unverletzt wieder eingefangen werden können.

 

Von RND/lni

Ein 39-Jähriger ist in einer Wohnung in Bremen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Täter und Opfer standen laut der Polizei unter erheblichem Alkoholeinfluss.

13.01.2019

Zwei leichtverletzte Personen und ein demoliertes Auto sind die Bilanz eines Vorfalls, der sich am Samstagabend an der Straße Am Bahndamm ereignete – Die drei Täter sind flüchtig.

13.01.2019

Bis zu 40 Zentimeter Schnee trotz Regen – Gute Bedingungen für Wintersportler: Hunderte Menschen machen sich über das Wochenende auf den Weg in den Harz.

13.01.2019