Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hochwasserlage in Niedersachsen bleibt angespannt
Nachrichten Niedersachsen Hochwasserlage in Niedersachsen bleibt angespannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 28.05.2013
Das Hochwasser hat Niedersachsen im Griff. Quelle: J. Stratenschulte
Hildesheim/Braunschweig/Göttingen

Eine Zufahrt im Norden der Stadt wurde gesperrt. "Am frühen Morgen haben wir zusätzlich neue Kräfte alarmiert, die Keller auspumpen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr in Braunschweig. 5000 Säcke seien vorsorglich mit Sand gefüllt worden. Gebiete rund um die Flüsse Wabe und Mittelriede waren aufgrund der Überschwemmungen zeitweise nur mit Booten erreichbar. Dort habe sich die Lage deutlich entspannt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

In Hildesheim war das Gebiet rund um die Innerste betroffen. "Unsere Einsatzkräfte müssen einige Gehöfte mit Sandsäcken sichern und Keller leer pumpen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr in Hildesheim. In Göttingen sprach die Polizei hingegen von einer "Tendenz zur Besserung". Dort blieben in der Nacht einige Straßen im Landkreis Northeim gesperrt. Eine grundlegende Besserung ist nach Einschätzung des Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) frühestens Mittwoch in Sicht.

dpa

Ein entlassener Geschäftsführer des Heide-Parks in Soltau wehrt sich heute vor dem Landgericht Lüneburg gegen seine fristlose Kündigung. Das Unternehmen wirft ihm nach Angaben einer Gerichtssprecherin vor, dass Kassenpersonal zum Schönen von Angaben zur Kundenzufriedenheit angewiesen zu haben.

28.05.2013

Die Manager der deutschen Werften kommen heute in Hamburg zu ihrer Jahresversammlung zusammen. Die Veranstaltung steht im Zeichen eines tiefgreifenden Wandels in der Branche, nachdem der Bau von Containerschiffen in Deutschland ausgelaufen ist.

28.05.2013

SPD-Chef Sigmar Gabriel soll die niedersächsischen Sozialdemokraten als Spitzenkandidat in die Bundestagswahl führen. Nach dem Willen des Landesvorstandes soll Gabriel Platz eins auf der Landesliste übernehmen, wie die SPD am Montag in Hannover mitteilte.

27.05.2013