Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Auf diesen Straßen wird es zum Beginn der Herbstferien voll
Nachrichten Niedersachsen

Herbstferien in Niedersachsen: Viel Verkehr zum Ferienbeginn erwartet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 14.10.2021
Besonders in Richtung Küste und Mittelgebirge wird am Wochenende viel Verkehr auf den Straßen sein.
Besonders in Richtung Küste und Mittelgebirge wird am Wochenende viel Verkehr auf den Straßen sein. Quelle: Frank Tunnat (Archiv)
Anzeige
München/Hannover

Der ADAC erwartet am Freitagnachmittag, Sonnabendvormittag und am späten Sonntagnachmittag deutschlandweit ein erhöhtes Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen. Denn am 15. Oktober ist der letzte Schultag vor den Herbstferien in Niedersachsen und einigen anderen Bundesländern. Zahlreiche Urlauber und bei schönem Wetter auch Tagesausflügler steuern zudem die Wandergebiete der Mittelgebirge – wie dem Harz – sowie die Küsten an. Für Fahrtverzögerungen könnten zusätzlich zahlreiche Baustellen sorgen: Knapp 1000 gibt es allein auf den Autobahnen.

ADAC erwartet keine langen Staus

Viele und lange Staus dürften laut ADAC aber trotzdem die Ausnahme bleiben.

Die besonders belasteten Fernstraßen (beide Richtungen) sind:

- Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee

- Großraum Hamburg

- A 1 Hamburg - Bremen

- A 2 Hannover- Dortmund

- A 7 Hamburg - Flensburg

Der Reiseverkehr im benachbarten Ausland ist ebenfalls zeitweise lebhaft.

Von RND/r