Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 100 Feuerwehrleute löschen Laubenbrände in Braunschweig
Nachrichten Niedersachsen 100 Feuerwehrleute löschen Laubenbrände in Braunschweig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 18.04.2019
Mehrere Gartenlauben stehen in Braunschweig im Vollbrand. Quelle: Feuerwehr Braunschweig
Braunschweig

Bei einem Feuer in einem Kleingartenverein in Braunschweig sind vier Gartenlauben abgebrannt. Das Feuer sei am Mittwochabend im Stadtbezirk Westliches Ringgebiet aus bisher unbekannten Gründen in einer der Lauben ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher. Von dort hätten sich die Flammen auf drei weitere Lauben ausgebreitet. Alle seien komplett ausgebrannt.

Gasflasche explodiert während der Löscharbeiten

In einer der Lauben sei während der Löscharbeiten außerdem noch eine Gasflasche explodiert. Etwa 100 Einsatzkräfte seien bis spät in die Nacht im Einsatz gewesen. Die Schadenshöhe war laut Polizeiangaben noch unklar.

Erschwert wurden die Löscharbeiten durch Verzögerungen bei der Anfahrt, da beim ersten Notruf der Ort nicht richtig angegeben worden war. Die Einsatzkräfte mussten deshalb umdrehen und einen anderen Weg zur Einsatzstelle nehmen. Während des Brandes kam es zu Sichtbehinderungen auf der A 39, da der Kleingartenverein direkt neben der Autobahn liegt.

Von RND/dpa/frs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der sogenannte Göhrde-Mörder beschäftigt auch nach 30 Jahren weiterhin die Ermittler. Mittlerweile prüft die Polizei mögliche Verbindungen zu 235 Taten.

18.04.2019

Tausende Lüneburger mussten am Abend ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Der Grund: Eine Fliegerbombe musste entschärft werden. Die Entschärfung verlief reibungslos.

18.04.2019

Die Zahl der Terror-Verfahren, die die Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe nach Niedersachsen abgegeben hat, bleibt auf hohem Niveau. 2018 landeten insgesamt 29 Vorgänge bei der Generalstaatsanwaltschaft Celle, 18 davon mit islamistischem Hintergrund.

18.04.2019