Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mit Tempo 200: 16-Jähriger flieht mit Auto vor Polizei
Nachrichten Niedersachsen Mit Tempo 200: 16-Jähriger flieht mit Auto vor Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 26.04.2020
Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht Quelle: Jan Woitas/dpa
Anzeige
Goslar

Ein 16-Jähriger hat sich in Goslar eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert - mit dem Auto seines Vaters. Der Fahrer sei davon gefahren, als ihn Beamte in der Nacht zum Sonntag kontrollieren wollten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Mehrere Polizeiwagen nahmen demnach die Verfolgung auf. Ein Funkwagen, der aus der Gegenrichtung kam, musste dem Flüchtenden ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Weil der 16-Jährige zum Teil mit über 200 Stundenkilometern unterwegs war, verloren die Beamten das Auto im Ortsteil Immenrode zeitweise aus den Augen.

Kurz darauf fanden Polizisten es vor einem Haus. Der Halter öffnete laut Polizeiangaben verwundert die Haustür und gab an, nicht mit dem Auto gefahren zu sein. Sein 16 Jahre alter Sohn war jedoch nicht zu Hause. Er wurde telefonisch erreicht und nach Hause gerufen. Zunächst leugnete er, doch gab dann die Fahrt zu. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis eingeleitet. Außerdem wurde sein Führerschein für Zweiräder beschlagnahmt.

Von RND/lni