Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Gewerkschafter für bessere Bedingungen in Kindertagesstätten
Nachrichten Niedersachsen Gewerkschafter für bessere Bedingungen in Kindertagesstätten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 27.04.2013
Die Betreuung kommt oft zu kurz, da Mitarbeiter fehlen. Quelle: S. Puchner/Symbol
Hannover

Redner forderten bei einer Kundgebung mehr Personal in Kindertagesstätten. Allein für die zur Betreuung der unter Dreijährigen fehlten in Niedersachsen rund 2200 Mitarbeiter. Auch bei den Drei- bis Sechsjährigen käme die individuelle Betreuung zu kurz, da das Kita-Gesetz nur zwei Betreuer bei Gruppen bis zu 25 Kindern vorsehe.

dpa

FDP-Parteichef Philipp Rösler hat seine Pläne zur Einführung von Mindestlöhnen vor der eigenen Parteijugend verteidigt. "Ich will nicht, dass jemand ein Geschäftsmodell dauerhaft fahren darf, wo er drei Euro Stundenlohn zahlen darf", sagte Rösler am Samstag beim Bundeskongress der Jungen Liberalen im niedersächsischen Celle.

27.04.2013

Nach dem Tod von vier Menschen bei einem Flugzeugabsturz in der Nähe von Rotenburg ist die Unglücksursache weiter unklar. Die einmotorige Turboprop-Maschine war am Freitag vor der Landung in Rotenburg auf freiem Feld aufgeschlagen und in Flammen aufgegangen.

27.04.2013

Der FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle hat die Steuerpläne von SPD und Grünen massiv kritisiert. "Fällt den Sozis etwas ein, muss es eine Steuererhöhung sein, wer ist mit dabei - die grüne Partei", reimte der Chef der Bundestagsfraktion am Samstag beim Bundeskongress der Jungen Liberalen im niedersächsischen Celle.

27.04.2013