Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Gericht: Lehramtsstudent muss Masterstudium machen dürfen
Nachrichten Niedersachsen Gericht: Lehramtsstudent muss Masterstudium machen dürfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 16.01.2014
Jeder Bachelor soll einen Master machen dürfen. Foto: J. Stratenschulte/Archiv
Osnabrück

Ein entsprechendes Urteil veröffentlichte das Gericht am Donnerstag. Geklagt hatte eine Studentin, weil sich die Uni Osnabrück geweigert hatte, sie zum Master-Studiengang zuzulassen. Ihre Bachelor-Leistungen genügten nicht den Zulassungsbestimmungen. Die Richter stellten allerdings fest, dass ein Bachelor-Abschluss für einen Lehramtsstudenten wertlos ist. Um Lehrer zu werden, müsse man das Studium mit einem Mastergrad abschließen. Gegen das noch nicht rechtskräftige Urteil wolle die Universität Berufung einlegen, sagte ein Hochschulsprecher. (Az.: 1 A 77/13)

dpa

Mehr als 2,6 Millionen Menschen sind im vergangenen Jahr am Bremer Flughafen gestartet oder gelandet. Das waren 6,8 Prozent mehr als 2012, wie eine Flughafen-Sprecherin am Donnerstag mitteilte.

16.01.2014

In Niedersachsen lebende Syrer können auf mehr Unterstützung hoffen, wenn sie ihre Verwandten aus der Bürgerkriegsregion nach Deutschland holen wollen. Auch Familien, die nicht genug Geld für den Unterhalt der Verwandten haben, sind aufgerufen, sich bis Mitte Februar bei der für sie zuständigen Ausländerbehörde zu melden, teilte das Innenministerium in Hannover am Donnerstag mit.

16.01.2014

Ein 32 Jahre alter Mann muss sich seit Donnerstag vor dem Landgericht Braunschweig wegen gewerbsmäßiger Untreue, Bestechung und Unterschlagung in 267 Fällen verantworten.

16.01.2014