Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Friedliches Schützenfest peilt eine Million Besucher an
Nachrichten Niedersachsen Friedliches Schützenfest peilt eine Million Besucher an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 09.07.2017
Hannover

Es sei ein "schönes, friedliches Fest" gewesen, sagte Oberbürgermeister Stefan Schostok am Sonntag, dem letzten Tag der Veranstaltung. Erstmals habe die Stadt Hannover zusammen mit den Schützen das mittlerweile 488. Schützenfest federführend organisiert. Allein den traditionellen Schützenausmarsch besuchten rund 150 000 Menschen. Der jährlich stattfindende Festzug mit etwa 10 000 Teilnehmern gilt als Höhepunkt des Schützenfestes.

Insgesamt sollte die Besucherzahl bis zum Sonntagabend eine Million erreichen - ähnlich wie im Vorjahr. Ralf Sonnenberg, Event-Management-Leiter der Stadt Hannover, hob das Verständnis der Besucher für die Taschenkontrollen hervor. Zehn Tage lang lockten 235 Schausteller, 28 Fahr- und Belustigungsgeschäfte und rund 50 Imbissstände Besucher auf das Festgelände am Maschsee.

dpa

Ein Feuer in einer Tiermehlfabrik in Diepholz hat einen Schaden von knapp 250 000 Euro verursacht. Ein Kühlturm brannte aus. Das sei vermutlich wegen Unachtsamkeit bei Schweißarbeiten entstanden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

09.07.2017

Ein Unbekannter hat einen 87 Jahre alten Mann in dessen Wohnung in Hannover überfallen und mit einer Waffe bedroht. Der Mann habe bereits am Samstag an der Wohnungstür des 87-Jährigen geläutet und darum gebeten, die Toilette benutzen zu dürfen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

09.07.2017

Am Sonntag trieben in Braunlage im Harz erstmals Hirten ihre Kühe im Rahmen einer Almauftriebs-Party auf die Bergweiden. Am Sonntagmorgen startete der Viehaustrieb von der Verlobungswiese hinter der Talstation der Wurmbergseilbahn über Waldwege in Richtung Hexenritt.

09.07.2017