Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Emotionaler Abschied von Rösler
Nachrichten Niedersachsen Emotionaler Abschied von Rösler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 30.10.2009
„Dies ist der traurigste Tag in diesem Haus, den ich erlebe."
„Dies ist der traurigste Tag in diesem Haus, den ich erlebe." Quelle: ddp
Anzeige

Nach nur acht Monaten im Amt wechselte Rösler in dieser Woche in das neue Bundeskabinett in Berlin. Auch im Landtag wurde der 36-Jährige emotional verabschiedet. Nachdem er bereits am Mittwoch seinen Rücktritt als Wirtschaftsminister schriftlich erklärt hatte, bekam er am Freitag bei einem letzten persönlichen Besuch im Parlament minutenlangen Applaus von allen Fraktionen. Auch zahlreiche Abgeordnete der Opposition, allen voran SPD-Fraktionschef Wolfgang Jüttner, umarmten Rösler und wünschten ihm viel Erfolg.

Landtagspräsident Hermann Dinkla begrüßte Rösler als „Ehrengast“ und dankte ihm für die „geleistete Arbeit“. Rösler saß seit 2003 im Landtag in Hannover und war zunächst sechs Jahre Fraktionschef der FDP. Im Februar hatte er das Amt des Wirtschaftsministers von Walter Hirche (FDP) übernommen, der mit 68 Jahren aus Altersgründen ausgeschieden war. Röslers Nachfolger als Fraktionschef, Jörg Bode (FDP), rückte nun auch als Minister nach. Dinkla würdigte Rösler als “äußerst fairen Politiker“ und sprach ihm die „Anerkennung und den Respekt des gesamten Parlamentes“ aus. „Wir wünschen Ihnen in allen Belangen nachhaltigen Erfolg und eine glückliche Hand“, sagte Dinkla.

lni